Tja, leider ist es nun soweit. Es hilft alles nichts mehr und ich muss zur Herztransplantation.

Ich hab noch gehofft und gebangt, dass man den Riss im Motorblock flicken kann. Jahr für Jahr wurde daran repariert, doch leider wurde der Riss immer größer. Nachdem ich ja schon immer ein kleiner Ölschlucker war, war SooSoo das zwar eigentlich gewöhnt, doch in den letzten Monaten und Wochen wurde ich immer durstliger. Zum Schluss brauchte ich pro Abfahrt mindestens einen Liter Öl, damit ich überhaupt noch wohin komm.

Ich bin ja froh, dass SooSoo sich nicht entschluss mich einzutauschen, aber ich bin ihr halt doch sehr ans Herz gewachsen.

Dann kam der Entschluss. Es hilft nix, ein neuer Rumpfmotor muss her. Nur puh, die sind ganz schön teuer – knapp über 3.000 Euro kostet so ein Teil. Und ein paar Verschleißteile und Arbeitszeit noch gar nicht gerechnet. Noch dazu wenn ich wieder einen revitalisierten bekomm, kanns sein, dass der wieder was hat, drum wirds ein neuer, damit gar nix aber auch gar nix schief gehen kann! (Daumendrück). Tja nur wow – da kriegt man echt ein anderes Auto drum. Da darf ich jetzt echt viele Hochzeiten fahren, damit ich das wieder rein bekomm. Und ja eigentlich wär so ein Spendenaufruf ganz toll. Also: „Bitte bitte bitte, haben Sie ein Herz für Bulli“. Jeder Euro zählt.

So, damit ich beim nächsten Mal ev. Schneller voran komme hab ich mir jetzt auch ein paar Ersatzteile besorgt 🙂
Mit dabei Gasseil, Kupplungsseil, Ersatzglühbirnen, Zündkerzen, Zündkerzenkabel.
20130920-060531.jpg
Ich denke das wird sicher noch wachsen. Aber fühl mich gleich viel besser unterwegs 😉

Bin gespannt was als nächstes kommt.

Heute war es soweit. Auch ich durfte mal Taxi fahren und wurde chauffiert vom öamtc natürlich höchst persönlich.
Auch mal schön die Welt von oben zu sehen.
20130718-094041.jpg
Trotz allem bin ich wieder froh, wenn ich selbst fahren kann. Hoffentlich nimmt mich der Mechaniker noch vor, so dass ich diese Woche fertig werd.
Möcht ja schließlich einen Wochenendtrip ins Mostviertel machen. Er hat gemeint, er tut was er kann.
Also Daumen drücken 🙂
20130718-094425.jpg

Es ist da – mein heiliges Powerelexier, dass mich bewegt und mir den richtigen Schwung in den Motor gibt – mein Gasseil.
So klein und so lebenswichtig 🙂
Und damit ich nicht in einem Jahr wieder stehe, hat SooSoo gleich ein zweites für mich bestellt.
20130718-095210.jpg
Ps: danke an meinen super schnellen Lieferanten, der bis jetzt alles innerhalb 2 Tage auftreibt, ich auch nach den offiziellen Öffnungszeiten die Teile abholen kann und das noch günstiger als jeder Onlinehändler. Echt empfehlenswert.

So, heute sollte der Spiegel ankommen – und ja er ist es. Dank des super VW Teile Händlers der auch an seinem freien Tag mir den Spiegel liefert hab ich ihn.

Also nichts wie retour zum Auto – montieren, das sollt ich ja selbst schaffen. Ist ja wie ne Schraube reindrehen.

Denkste. Reingeschraubt – Spiegel schaut nach unten. Ok Mutter rauf ziehen, zack. Schraube abgebrochen und ein Teil des Gewindes ist stecken geblieben in der Tür. Danach kurzer Auszucker. Ich kann ja nicht soooo blöd sein, dass ich das nicht mal schaff, aber anscheinend doch.
Gott sei dank hat mein Held Gregor die geniale Idee, das abgebrochene Gewinde aus der Tür mit einem Kochlöffel zu angeln. tata – draußen.

Held Gregor

Also Hirn einschalten – eine Chance haben wir noch. Vom alten Spiegel die Schraube ab, mit der neuen verbinden und so wieder nen voll funktionsfähigen Spiegel bauen. Geschafft – ich habs geschafft mit etwas Werkzeug und vielen Teilen auf der Sitzbank.

aus 2 mach 1 Spiegel

Ja es ist ganz einfach, aber wenn gar nichts wirklich will ist auch das mal eine Herausforderung. Und ich bin stolz auf meinen neuen Spiegel. neuer Spiegel

Es ist wie mein Geburtstag – es ist endlich da!!! Juhuuu ich freu mich soooo.
Als der Postbote kam und mir ein ganz kleines Paket übergab, war ich von der Größe überrascht. Dieses kleine Ding hat so eine Wirkung und lässt mich wieder schnell wie der Wind fahren? Wow, hätte ich mir echt größer erwartet. Jetzt brauch ich nur noch den Mechaniker, der mir das Teil einbaut. Das erwartete Gasseil für meinen T2 VW Bulli BJ 1973

Tja wie ihr ja schon wisst, ist mein Gasseil gerissen. So Mechaniker gecheckt, jedoch dauert die Bestellung des Gasseils 5-7 Werktage. Hm, ich sollt aber Chauffeur sein dieses Wochenende und mein Frauchen samt Partner zu einer Geburtstags- und Promotionsparty ins Burgenland bringen.

Langsam muss ich zugeben werde ich nervös. Auch wenn ich eigentlich nicht zum Mechaniker mag – wer weiß vielleicht findet der ja noch was, aber dass ich nicht fahren kann macht mich noch unrunder.

Also Daumendrücken, damit bis Dienstag das Seil kommt.

Da fährt man so ungeniert auf der Straße und plötzlich fängt es zu klopfen an. Hm woher kommt das Geräusch? Tja, dann fahr ma halt zum öamtc der wird’s schon richten.
Ja richtig gedacht, der öamtc hat’s gefixt. Und was war’s? Eine Schraube beim Stoßdämpfer wollte nicht länger bei uns sein und hat sich ohne Vorankündigung abgeseilt.
Gott sei dank ist schnell Ersatz besorgt und die Fahrt kann weiter gehen.

20110913-183840.jpg

20110913-183858.jpg

Endlich werde ich wieder einmal so richtig durchgewaschen. Bei der Hitze tut das so richtig gut. Und wenn ich dann auch noch poliert werde – ein Traum.

Nachdem mein Mechaniker mich wieder fit gemacht hat, war ich in Windhag, wo ich voller Freude auf meine Besitzerin mit Begleitung gewartet hab. Ist ja eine schöne Gegend hier in Windhag – super Ausblick über das schöne Mostviertel.

Jetzt bin ich wieder in Wien gelandet und freu mich schon auf die nächste große Reise nach Kroatien.