Beiträge

Erster Tag bis Fürnitz

Die erste Nacht ist vorüber. Wir hatten eine schöne Fahrt, viele lächelnde Gesichter, um die 5 Kameras und 3 Autostopper, die aufsprangen als sie uns sahen und mitfahren wollten. Jetzt sind wir in Fürnitz gelandet, wo wir die Nacht verbrachten. Heute geht’s weiter über die Grenze und zum Gardasee.

Die erste Ausfahrt ist vollbracht.

Die erste Ausfahrt war zwar nicht weit, dafür aber sehr eindrucksvoll und genial.

Kleine Runde durch den Ort – das erste Mal volltanken – den ersten Benzinverlust – macht nix sagt der Mechaniker – weiterfahren – zurück.
In Summe wurden zwar nur 10 Kilometer zurück gelegt, aber dafür ist eines klar: Der Bus fällt auf und niemand übersieht uns auf Österreichs Straßen.

Das nächste Wochenende solls ins Burgenland gehen – die erste große Herausforderung.